Mutter-Camp: 27.02 – 08.03.2019

Brustkrebs: eine Lebenswende
Für betroffene Frauen die sich wieder finden wollen und Neues wagen. Im Mutter-Camp der Wüste sich reinigen, Ur-Kraft und Ur-Vertrauen schöpfen

 

Das Angebot richtet sich an Frauen die – egal seit wann - die Therapien hinten sich haben und vor einer neuen Schwelle stehen.
Das Mutter-Camp ist unser zu Hause mitten in der Wüste, wo wir uns geschützt und geborgen fühlen und wo auch ein guter Tureg-Koch für uns feines Essen zubereitet.
An einem wunderschönen Ort mit ursprünglichen Felsen und ganz feinem Sand, machen wir es uns bequem und geniessen den Luxus der Einfachheit.
Geschlafen wird unter 1000000 und mehr Sternen, die ganze Zeit leben wir draussen als Teil der Landschaft und den Elementen.
“ Etwas” erwacht : Deine natürliche Vitalität, ein neuer Lebensimpuls, der gesunde Kontakt mit deinem Körper und deiner Seele.

Die Heilkraft der Wüste ist machtvoll, essentiell und auf eine natürliche Art wirst du mit ihr in Resonanz kommen.
Um den Prozess zu unterstützen gestalten wir den Tag auf eine angenehme Art: mit geführten fakultativen Wanderungen um sich auch von der umgebenden Schönheit zu nähren, ein Ritual, einfach Zeit zum sein, besinnliche Momente, Austausch im Kreis und/ oder auch individuell wenn gewünscht.
Für unser Wohl werden mein Partner, der Wüstenführer Mohammed Alhamal und andere nette Tuareg dabei sein.

Ich freue mich  riesig, dich auf diesem einzigartigen Abenteuer zu begleiten und mit dir Lebensfreude und Staunen zu teilen!
Wenn du Interesse hast melde dich bitte bei mir! Danke!

Manuela

P.S.: Vom 26.12.2018 bis 05.01.2019  bin ich auf Karawane.
Danach werde ich in Djanet per Mail oder Wapp (mit Geduld) erreichbar sein

 

ÜBER MICH

  • Bis 2015 bin ich als Palliative-Care Pflegefachfrau in einem Onkologischen Institut im Tessin tätig gewesen.
  • 2006 habe ich die Diagnose Brustkrebs bekommen.
  • Jahrelang habe ich im Bereich Frauengesundheit Kurse gegeben. Frauenthemen habe ich beruflich und persönlich vertieft.          
  • Die Wüste liebe ich seit immer, seit ich jung war und nicht erwarten konnte in die Sahara zu reisen und den Tuareg zu begegnen. Meine erste Saharareise hat 1977 stattgefunden.
  • Seit 2007 organisiere ich mit meinem Partner wunderschöne Méharée, d.h. Karawanenreisen im Tassili N’Ajjer Gebiet
  • Darüber freue ich mich sehr und bin unendlich dankbar!

REISEDATEN

27.02. – 08.03.2019

PREIS

Alles inbegriffen Frs 3.500.-  p.P.
für 4-6 Teilnehemerinnen.

ANMELDUNG

so bald wie möglich !